Uwe Hassbecker


(Uwe Hassbecker ©Universal Music)
  • er kam schon sehr früh zur Musik – hatte zuerst viele Jahre intensiv Geigenunterricht und lernte später autodidaktisch Schlagzeug und Gitarre spielen
  • erste musikalische Stationen waren die Schülerband Scolares, die Klinik-Formation, die Uschi Brüning-Band und die Modern Soul Band
  • 1980 folgte der Einstieg bei Stern Meißen, einer der erfolgreichsten Bands der DDR in den 80er Jahren
  • 1981: Auszeichnung mit dem Kunstpreis der DDR zusammen mit Stern Meißen
  • von 1985 bis 1987 war er mit den Gitarreros – einem All Star Projekt um die erfolgreichsten Gitarristen der DDR – unterwegs
  • nachdem er bei den Gitarreros Tamara kennen gelernt hatte, folgte 1986 der Einstieg als Gitarrist bei SILLY
  • in den nächsten Jahren wurde er gemeinsam mit Tamara und Ritchie zu den Hauptkomponisten der Band
  • absolvierte ab etwa 1980 mit den genannten Bands etwa 100-200 Konzerte pro Jahr bei Tourneen durch DDR, BRD, Sowjetunion, Bulgarien, Polen, Ungarn, Tschechoslowakei, Österreich, Dänemark, Schweden, USA, Portugal etc.
  • zwischen 1983 und 1988 wurde er mehrfach zum “Musiker des Jahres der DDR” im Fach Gitarre gewählt
  • gemeinsam mit Tamara und Ritchie gründete er 1994 das Danzmusik-Studio Berlin
  • ab 1997 arbeitete er vorrangig als Musikproduzent, Toningenieur und Studiomusiker
  • zusammen mit Ritchie schrieb und produzierte er diverse Bühnen- und Theatermusiken
  • spielte ab 2000 u.a. in der Band von Joachim Witt und arbeitete maßgeblich an dessen Alben mit
  • in den letzten Jahren machte er sich vor allem als versierter Studiomusiker und Musikproduzent einen Namen
  • im Herbst 2005 wurde SILLY wieder aktiv und Uwe tourte mit “Silly & Gästen” erfolgreich durch Deutschland
  • seit 2006 ist Anna Loos die neue Sängerin von Silly und die Band wieder verstärkt auf Tour
  • im Jahr 2008 lieferten Uwe und SILLY die Musik zum Kinofilm “Der Mond und andere Liebhaber”, er selbst spielte auch eine Nebenrolle im Film
  • seit 2008 arbeitet SILLY gemeinsam mit Anna Loos und Werner Karma intensiv am neuen Album ALLES ROT
  • 2010: Veröffentlichung des neuen SILLY-Albums ALLES ROT mit gleichnamiger Tour
  • auf dem neuen Album spielt Uwes Sohn Leo bei einem Titel (“Höhle”) auch Schlagzeug
  • 2011: Platin für das von ihm und Ritchie Barton komponierte Erfolgsalbum ALLES ROT
  • 2011/2012: ALLES ROT-Tour und Arbeit am neuen Studio-Album
  • 2013: Veröffentlichung des neuen SILLY-Albums KOPF AN KOPF mit Kompositionen von Uwe
  • 2016: Veröffentlichung des SILLY Albums WUTFÄNGER mit Kompositionen von Uwe
  • Weitere Projekte: u.a. Dieter Maschine Birr und Rock Legenden