Jäcki Reznicek


(Jäcki Reznicek ©Universal Music)
  • schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für den Bass – bereits im Alter von 14 Jahren gründete er gemeinsam mit seinem Bruder seine erste Schülerband namens “Stuffer Company”
  • begann Anfang der 70er Jahre nach dem Vorbild von Paul McCartney Bass zu spielen
  • ab 1973 Studium an der Musikhochschule “Carl Maria von Weber” in Dresden mit dem Hauptfach Jazzkontrabass
  • bereits während des Studiums spielte er in diversen Jazz- und Schlagerbands
  • es folgten u.a. Stationen bei der Klaus Lenz Big Band, Veronika Fischer & Band sowie die parallele Tätigkeit als vielbeschäftigter Studiomusiker
  • 1981 gründete er mit ehemaligen Bandkollegen aus der Zeit bei Veronika Fischer die Band Pankow, bei der bis 1986 spielte
  • in den Jahren 1985 bis 1987 war auch Jäcki mit dem All Star-Projekt Gitarreros auf Tour
  • 1986 spielte er als Gast für das SILLY-Album “Bataillon d’amour” den Fretless-Bass
  • daraufhin wurde er abgeworben und stieg als festes Bandmitglied bei SILLY ein
  • nebenbei spielte Jäcki in diversen anderen Bands und Studiomusikprojekten – u.a. bei King Køng, East Blues Experience, Steve Horn Jazzband
  • zusätzlich zu seiner intensiven musikalischen Tätigkeit verfasste er im Jahr 1988 seine erste Bass-Schule
  • inzwischen gelten seine sechs Bass-Bücher als internationale Standardwerke der Musikbranche und viele junge Musiker kommen explizit zu Konzerten, um Jäcki in Aktion zu sehen
  • seit 1991 Dozent für Bass an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” in Dresden
  • seit Mitte der 90er Jahre folgten wieder diverse Abstecher als Gastmusiker zu Pankow sowie die Mitarbeit in zahlreichen Studio-, Workshop- und Jazzbands
  • ab 2002 spielte Jäcki zusammen mit den anderen SILLY-Musikern in der Band von Joachim Witt
  • in den Jahren 2003/2004 unterwegs mit der Jump Arena Band
  • ab 2005 zuerst mit “SILLY & Gästen”, ab 2006 auf Elektroakustik-Tour und auch in den Folgejahren wieder live mit SILLY auf diversen Konzerten zu erleben
  • seit 2008 Arbeit am neuen SILLY-Album ALLES ROT mit dem “alten” SILLY-Texter Werner Karma
  • 2010: Veröffentlichung des neuen SILLY-Albums ALLES ROT mit gleichnamiger Tour
  • 2011/2012: ALLES ROT-Tour und Arbeit am neuen Studio-Album
  • 2011/2012: auch mit RAUSCHHARDT auf Tour
  • 2013: Veröffentlichung des neuen SILLY-Albums KOPF AN KOPF
  • 2016: Veröffentlichung des neuen SILLY-Albums WUTFÄNGER
  • Weitere Projekte: Driftwood Holly, Eastblues Experience, Rauschhardt